Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
Beratungsdienste für Ausbildung und Beruf Aargau

Stellensuche im Ausland

Obwohl Schweizer Bürger/innen Zugang zu den EU-Arbeitsmärkten haben und die Dienste der öffentlichen Arbeitsämter in den EU-Ländern (EURES) in Anspruch nehmen dürfen, erschweren die hohe Arbeitslosigkeit in vielen Ländern die Jobsuche sehr. Etwas einfacher kann es sein, einen Praktikumsplatz zu finden.

In praktisch allen andern Ländern wachen die Behörden darüber, dass bei der Besetzung von Arbeitsstellen einheimische Arbeitskräfte berücksichtigt werden (sogenannter «Inländervorrang»). Das gilt auch für Niederlassungen ausländischer Firmen. Die besten Chancen haben Stellensuchende, die über Berufskenntnisse und Spezialwissen verfügen, welches im Land gefragt ist.

Tipp: Die Schweiz hat mit diversen Staaten sogenannte Stagiaires-Abkommen abgeschlossen. Dadurch können junge Berufsleute, die ihre beruflichen und sprachlichen Kenntnisse im Ausland erweitern möchten, eine Arbeitsbewilligung für maximal 18 Monate erhalten.

Weitere Quellen