Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
Beratungsdienste für Ausbildung und Beruf Aargau

Wie gehe ich mit Veränderungen produktiv um?

«Nichts ist so beständig wie der Wandel.» (frei nach Heraklit)

Veränderung heisst: das Sichere und Vertraute verlassen zu müssen. Das macht Angst. Es entstehen Gefühle der Verunsicherung. Oft entsteht auch Widerstand. Doch: Es gibt keine Veränderung ohne Widerstand! Er ist normal und alltäglich.

Stehen Sie vor einer der folgenden Veränderungen?

  • Veränderung als Orts- oder Schulwechsel
  • Veränderung als kritisches Lebensereignis, oft verbunden mit neuen Aufgaben der persönlichen Entwicklung (z. B. bei der Geburt eines Kindes, Krankheit, Verlust der Arbeitsstelle etc.)
  • Veränderung zu einem neuen sozialen Status (Positionswechsel, neue Hierarchiestufe im Job)
  • institutionelle, strukturelle Veränderungen, wie sie z. B. mit dem Schulmodell 6/3 anstehen

Möchten Sie solche persönliche oder berufliche Veränderungen mit einer Fachperson besprechen? Dann kontaktieren Sie uns.

Jugendliche und junge Erwachsene erfahren hier ebenfalls mehr zum Thema Schwierigkeiten zu Hause und Schwierigkeiten mit mir selbst.

Wohin Sie sich wenden können

  • Jugendliche und junge Erwachsene, die eine Lehre absolvieren, eine Mittelschule, ein 10. Schuljahr, ein Zwischenjahr, ein Brückenangebot oder ein Motivationssemester besuchen oder erwerbslos sind (mit Wohn-, Schul- oder Arbeitsort im Kanton Aargau) kontaktieren den Jugendpsychologischen Dienst.
  • Lehrpersonen werden von der Lehrpersonenberatung unterstützt.
  • Erwachsene aus anderen Branchen können sich an die Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung wenden.