Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
Beratungsdienste für Ausbildung und Beruf Aargau

Jugendpsychologischer Dienst

Was wir anbieten und wie wir arbeiten

Im Zentrum stehen bei uns die Schwierigkeiten und Herausforderungen im Jugendalter.

Der Jugendpsychologische Dienst ist eine psychologische Beratungsstelle für Jugendliche, junge Erwachsene und deren Bezugspersonen. Wenn Sie eine Lehre absolvieren, eine Mittelschule, ein 10. Schuljahr, ein Zwischenjahr, ein Brückenangebot oder ein Motivationssemester besuchen oder erwerbslos sind (mit Wohn-, Schul- oder Arbeitsort im Kanton Aargau) können Sie sich bei beruflichen, schulischen und persönlichen Schwierigkeiten an uns wenden.

Unser Angebot richtet sich ebenfalls an Eltern, Lehrpersonen und Ausbildungsverantwortliche bei Fragen oder Konflikt- und Krisensituationen im Umgang mit Jugendlichen und an Institutionen der Sekundarstufe II im Kanton Aargau. Wir bieten zudem Weiterbildungen an.

In unserem Team sind Psychologinnen mit psychotherapeutischer Ausbildung tätig. Wir arbeiten vorwiegend lösungsorientiert, systemisch und kognitiv-verhaltenstherapeutisch. Der Fokus unserer Dienstleistung liegt auf der psychischen Gesundheit der Jugendlichen, damit sie ihre Ausbildung erfolgreich abschliessen können. Persönliche Ressourcen werden entwickelt und gestärkt. Hier finden Sie einen Überblick über unser Team (Bitte nach Fachbereich «Jugendpsychologischer Dienst» suchen).

Die Beratungen sind freiwillig, kostenlos und vertraulich. Alle Beratungen finden am Standort Aarau statt.

Für eine Anmeldung oder unverbindliche Anfrage kontaktieren Sie uns bitte telefonisch 062 832 64 40, per E-Mail oder mit der Online-Anmeldung.

Im ersten Gespräch wird geklärt, welche Probleme Sie beschäftigen und welches Anliegen Sie haben. Dabei ist es uns wichtig zu erfahren, welche Erwartungen Sie an die Beratung haben und was Ihre Ziele sind. Gemeinsam suchen wir nach möglichen Lösungen, damit Sie / Ihre Tochter / Ihr Sohn / Ihr/e Auszubildende/r fit werden oder bleiben, um die Ausbildung erfolgreich abzuschliessen.

Zum Teil gelingt dies bereits im ersten Gespräch, meistens sind dazu eine Abklärungsphase und mehrere Gespräche notwendig. In diesem Fall wird gemeinsam das weitere Vorgehen festgelegt und ein neuer Termin vereinbart. Die Beratungspersonen unterstehen der Schweigepflicht und jegliche Vorgehensweisen werden mit Ihnen besprochen und in der Regel nur mit Ihrem Einverständnis durchgeführt.

Anmeldung / Kontakt

Für Lehrpersonen und Berufsbildungsfachleute bieten wir Weiterbildungen zu spezifischen Themen des Jugendalters und der Entwicklungspsychologie an. Sie können uns unverbindlich anfragen. Wir erarbeiten gerne ein individuelles Angebot für Sie und Ihr Team. Dieses Angebot ist kostenpflichtig. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage per E-Mail.

Weitere Informationen finden Sie auch unter «rent-a-referent».